Ende des HM Trainingsplan

Der Anfang Juli gestartete HM Trainingsplan sollte eigentlich erst mit dem Halbmarathon in Bremen am 06. Oktober Enden, wobei ich ihn für meinen ersten HM in Dortmund am 03. Oktober genutzt habe.
Jetzt wo die HM vor der Tür stehen und sich der Trainingsplan von Jan-Philipp dem Ende nähert, mal ein persönliches Feedback von mir. Mir hat der Trainingsplan gut gefallen und es war keine Trainingseinheit dabei, die ich nicht laufen wollte. Durch den Trainingsplan war die Motivation zum Laufen und besiegen des inneren Schweinehundes auch bei schlechtem Wetter wesentlich höher. Mein Körper hat gut auf den Plan reagiert, wodurch ich nun die 5km deutlich unter 30Min, sowie die 10km unter 1Std. laufen kann. Da war vorher nicht dran zu denken. Jedoch empfand ich persönlich als „Anfänger“ das Laufpensum etwas zu hoch. Vor dem Trainingsplan bin ich monatlich um die 100km gelaufen. Mit allen Einheiten hätte ich es fast verdoppelt. Gerade gegen Ende des Monats musste ich ein paar Einheiten streichen und etwas größere Regenerationspausen einlegen, da der Akku einfach nach 150 Trainingskilometer leer war. Auch diesen Monat liege ich am 16. Tag schon wieder bei 100km.
Daher werde ich jetzt 2,5 Wochen vor meinem ersten HM in Dortmund eher auf Regeneration setzen und nur noch ein paar kürzere lockere Läufe an den Dienstagen oder als Begleitung für meine Frau machen.

Dieser Beitrag wurde unter Laufen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.